04.03.2019 - Profilkurs der KGS Großefehn arbeitete mit VW zusammen - KGS Großefehn

Kooperative
Gesamtschule Großefehn
Kooperative
Gesamtschule Großefehn
Direkt zum Seiteninhalt

PROFILKURS DER KGS GROSSEFEHN ARBEITETE MIT VW ZUSAMMEN

Die KGS Großefehn verfügt als eine der wenigen Schulen im Landkreis Aurich über einen 3D-Drucker. Dieser ist durch die Zusammenarbeit mit der VW-Akademie in Emden möglich und in der vergangenen Woche installiert worden.

Laut Erwin Renken, der an dem Projekt mit dem gymnasialen Profilkurs „Mensch und Natur“ beteiligt war, ist der 3D-Drucker an drei Tagen aufgebaut und schließlich in Betrieb genommen worden. „Drei Jugendliche und ihr Ausbilder Herbert Kretzmer-Buss von Volkswagen waren bei uns. Sie kennen den Drucker, weil er auch in der Ausbildungswerkstatt von VW genutzt wird“, so Renken. Es habe sich ein reger Erfahrungsaustausch entwickelt.

Die KGS hat die Komponenten für den Drucker beschafft und die Auszubildenden haben bei dem Zusammenbau und der Inbetriebnahme geholfen sowie den Schülern den Umgang mit einer Software zum Erstellen von 3D-Teilen beigebracht. Als erstes Projekt konstruierten die KGS-Schüler eine Lokomotive und druckten die Planung aus. „Das Interesse der Schüler war groß“, sagte Erwin Renken. Ein Ausbau der Kooperation mit VW sei wünschenswert und auch schon in Planung.

Stolz waren die VW-Auszubildenden sowie die KGS-Schüler mit ihren Betreuern nach der Fertigstellung des 3D-Druckers.


Eingestellt: 04.03.2019


R E C H T L I C H E S
2018 - 2019 KGS Großefehn
K O N T A K T
Kooperative Gesamtschule Großefehn
Kanalstraße Nord 91a
26629 Großefehn

    Telefon (04943) 787
    Telefax (04943) 4892
    kgs-grossefehn@grossefehn.de
B E R E I C H S A U S W A H L
KALENDER
Zurück zum Seiteninhalt