KGS- Schüler besuchen den OHV Aurich

Rund 30 Handballinteressierte der KGS Großefehn besuchten am Sonntagnachmittag 27. März 2011) das Handballspiel des OHV Aurich gegen die HSG Ahlen-Hamm II. Bei sonnigem Wetter trafen wir uns bereits um 16 Uhr vor der Sparkassen-Arena und konnten fast als erste die Arena betreten. So konnten wir das intensive Aufwärmprogramm und die enorme Wurfkraft der Spieler hautnah miterleben.

Das Spiel war sehr abwechslungsreich. Nachdem Ahlen-Hamm zunächst führte konnte der OHV zwischenzeitlich mit 6 Toren in Führung gehen. Halbzeitstand war 15:12 für Aurich. Leider verschliefen die Hausherren den Beginn der 2. Halbzeit und konnten sich nicht auf die offensive 3:2:1-Abwehr der Westfalen einstellen, so dass die Gäste sich auf 24:21 absetzen konnten. Die Kampfkraft der Auricher war aber bemerkenswert. Obwohl sich der Auricher Rückraum-Leistungsträger durch Undiszipliniertheit eine vierminütige Zeitstrafe einhandelte, kam der OHV kurz vor Schluss zum Ausgleich. Die Zuschauer trieben ihre Mannschaft mit Leidenschaft und Lautstärke an. Der OHV bekam sogar noch einen Siebenmeter zugesprochen, aber leider scheiterte der Schütze am bärenstarken Torwart der HSG. So kam es, dass der OHV eine Minute vor Schluss den Treffer zu 25:26 hinnehmen musste und damit war die Niederlage besiegelt.

Für die Fehntjer Zuschauer war es ein interessantes Erlebnis - für viele das erste Handballspiel, das sie live erlebten. Wir bedanken uns bei Herrn Ewald Meyer, dem Organisator der OHV-Heimspiele, für den klasse Besuch (… auch wenn er uns als KGS Wiesmoor begrüßte). Bei einem Sieg wäre die Stimmung sicher noch ausgelassen gewesen, obwohl die Atmosphäre auch so schon sehr beeindruckend war.

Zurück zur Übersicht