Viel Begeisterung an der neuen Kletterwand
Erfolgreicher Tag der offenen Tür an der KGS Großefehn

Großefehn – Es war am vergangenen Freitag auf dem Gelände der  Kooperativen Gesamtschule (KGS) Großefehn eine Menge Betrieb. Den Tag der offenen Tür nutzten sehr viele Schüler, Eltern und andere Besucher, um das vielfältige Angebot kennen zu lernen.

Die KGS gab am frühen Nachmittag auch eine neue Kletterwand frei. Sie wurde in der Sporthalle montiert und von Mädchen und Jungen sofort in Beschlag genommen. Zwischen zehn Sportarten sowie diversen Angeboten aus den Bereichen Kultur, Bildung, Arbeitswelt sowie Alltag an der KGS konnten die großen und kleinen Gäste in und außerhalb der Schule wählen. Diverse Stände mit Speisen und Getränken sorgten dafür, dass alle Beteiligten auch kulinarisch auf ihre Kosten kamen.

Das eingenommene Geld soll sozialen Zwecken zu Gute kommen. Einen Teil erhält die Schülervertretung für ihre Arbeit. Außerdem sammelte die KGS für die Haiti-Hilfe weiteres Geld. So dürften zu den bislang von der Schule gespendeten 4000 Euro noch mehr dazukommen. Einen Überblick über die Lage in dem von verheerenden Erdbeben heimgesuchte Land gab Simone Anders von der Hilfsorganisation „Help a child“ in der KGS-Mensa.

Um ein weiteres ernstes Thema, das die KGS-Schüler direkt betrifft, kümmerten sich Achtklässler aus dem Gymnasium. Sie setzten in einer Eigeninitiative ihre Aktion „Eine Oberstufe für die KGS Großefehn“ auch beim Tag der offenen Tür fort und sammelten Unterschriften. Die Schüler wollen die Ablehnung dieses zusätzlichen Angebotes vor Ort nicht hinnehmen und versuchen, die Verantwortlichen aus Politik und Verwaltung umzustimmen.

Fotoserie

Zurück zur Übersicht