Child's Rights
Laufen für das Recht aller Kinder auf Unterstützung und ein bisschen Glück

Großefehn - Beim Sponsorenlauf 2012 am Donnerstag, den 19. Juli, geht es an der KGS Großefehn wieder um Kinder, die es nicht so gut haben wie die meisten Kinder hier in Deutschland. In diesem Jahr drehen die Schüler für die Aktion „Child`s Rights“ ihre Runden.

Child’s Rights ist eine internationale Hilfsorganisation, die sich um eine bessere Zukunft für indische Kinder bemüht. Die Gründerin dieser Nichtregierungsorganisation (NGO) ist Christiane Gey. Sie eröffnete 2008 in Jaipur ihr erstes Heim (Ganga III), in dem aktuell 21 Mädchen leben. Zwei Jahre später übernahm sie zusätzlich die Leitung von Child-Inn II. In ihrem zweiten Heim sind zur Zeit 19 Jungen untergebracht.

Die Kinder haben vorher alle auf der Straße gelebt, entweder verwaist oder von den Eltern verstoßen. Bei Christiane Gey, die mehrere Monate im Jahr dort verbringt, wird ihnen wieder ein Umfeld geboten, das Sicherheit und Geborgenheit bietet. Mit Christiane haben die Kinder wieder eine verlässliche Bezugsperson. Sie bekommen regelmäßig zu essen, es wird ihnen ein Schulbesuch ermöglicht und sie lernen Englisch. Im Oktober 2012 wird Christiane ein drittes Heim, diesmal für ganz Kleine, eröffnen. Die Babys brauchen natürlich besonders intensive Betreuung und Zuwendung.


Christiane Gey, die Gründerin von Childsrights.es, mit einigen Kindern im Heim Ganga III.


Mit dem Sponsorenlauf der KGS Großefehn möchten wir das bemerkenswerte Engagement unterstützen. Der persönliche Kontakt zur Gründerin ist unsere Garantie dafür, dass die Sponsorengelder zu 100 Prozent in Indien bei den Kindern ankommen und dort sinnvoll eingesetzt werden.

Also, liebe Schüler, verbreitet die gute Nachricht, sucht Euch geberfreundliche Sponsoren und lauft, lauft, lauft....

Wir freuen uns auf Euren Einsatz und die Ergebnisse!

Weitere Infos: www.childsrights.es

Zurück zur Übersicht