Fußballmädchen der KGS im Landesfinale „Jugend trainiert für Olympia“

Nach der Kreismeisterschaft und Siegen gegen die Kreismeister aus Leer und Emden waren die KGS-Fußballerinnen auch bei den Bezirksmeisterschaften in Ahlhorn nicht zu stoppen.

Nach einem 1:1 im Auftaktspiel gegen die starke Mannschaft des Missionsgymnasiums Barkel, folgten ein 2:1 gegen das Mariengymnasium Jever, ein 5:0 gegen Saterland und anschließend ein 1:0 gegen die IGS Helene-Lange-Schule aus Oldenburg. Torfrau Miriam Onnen hielt trotz einer Verletzung im 1. Spiel tapfer durch und war mit tollen Paraden ein starker Rückhalt für die Mannschaft. Alle sieben Feldspielerinnen überzeugten durch starken kämpferischen Einsatz. Die Tore erzielten Astrid Kruse (1) und Julia Bohlen (8).

Ohne besondere Anstrengungen von verschiedenen Seiten wäre der erstmalige Einzug von KGS-Mädchen ins Landesfinale nicht möglich gewesen. Da sich mehrere Stammspielerinnen auf einer mehrtägigen Klassenfahrt im Ausland aufhielten, organisierten die betreuenden Lehrer einen rechtzeitigen Rücktransport per Flugzeug nach Großefehn.

 

Ein besonderer Dank gilt der ArGe Sport Großefehn für ihre Unterstützung !

Das Finale um die Landesmeisterschaften findet am 12. Juli in Barsinghausen statt.

Zurück zur Übersicht