Viel Gutes getan
Spenden der KGS Großefehn werden beeindruckend eingesetzt

Mit einem bemerkenswerten Gesamtspendenbetrag von rund 6.200 Euro hat die KGS Großefehn in den letzten anderthalb Jahren die Organisation HELP a child e.V. unterstützt. Mit dem Erlös aus vielen verschiedenen kleinen und großen Aktionen finanzierten die Verantwortlichen den Wiederaufbau des Kinderheims „Maison des Anges“ in Haiti. Es war bei dem großen Erdbeben Anfang 2010 unbewohnbar geworden.

Durch das großartige Engagement der Schülerinnen und Schüler sowie vieler Lehrerinnen und Lehrer der KGS Großefehn leben die Kinder inzwischen wieder unter vergleichsweise guten Bedingungen. So gibt es im neuen Heim nun drei große Schlafräume mit angegliederten Badezimmern für die Kinder, einen großen Spielsaal, zwei Klassenzimmer für die heiminterne Vorschule, eine Küche mit Speisesaal, eine Krankenstation, ein Zimmer für alle Neuankömmlinge sowie Büroräume und ein Depot. Außerdem hat das „Maison des Anges“ nun einen großen Innenhof mit einem kleinen Schwimmbecken für die Kinder. Außerdem hatte das Heim Mitte Juni Unterstützung von zwei Schreinern aus Deutschland, die einen der Angestellten des Heims anlernten, Schränke, Regale, Tische und Stühle selbst zu bauen.

In den letzten Wochen ist der Alltag eingekehrt und alle fühlen sich sehr wohl im neuen – alten Maison des Anges. Die Kinder können sich wieder frei bewegen, spielen, toben, gemeinsam am Tisch sitzen und essen, in sauberen und trockenen Zimmern schlafen, auf dem Boden liegen …Die Stimmung allgemein im Heim ist entspannter und auch die Angst vor der Cholera hat sich bei allen, aufgrund der besseren hygienischen Zustände im Heim, ein Stück weit gelegt. Allen, die mitgeholfen und dazu beigetragen haben, dass sich die Kinder wieder wohlfühlen können, sei hiermit noch einmal ein ganz herzliches Dankeschön ausgesprochen.

Wer noch mehr über HELP a child e.V. wissen möchte: www.helpachild.de

Zurück zur Übersicht