Spezialitäten aus Spanien: Paella und Gazpacho

Großefehn, Oktober 2011. Die Spanischkurse der Jahrgänge 8 und 9 haben kurz vor den Herbstferien einen kulinarischen Ausflug an die spanische Ost- und Südküste gemacht. Der 8er-Kurs fand im Stundenplanrhythmus Platz in der Schulküche und zauberte dort zwei schmackhafte Varianten einer valencianischen Paella auf den Tisch. Von dem guten Ergebnis waren auch die Gast-Esser sehr angetan.

Die älteren Schülerinnen waren hingegen auf ein Rezept angewiesen, das sie im Klassenraum zubereiten konnten. Die Wahl fiel auf Gazpacho. Die kalte Suppe wird besonders gern in Andalusien serviert, wo die Sommer lang, heiß und trocken sind. Sie sorgt in diesen Zeiten für zusätzliche Flüssigkeitszufuhr und ist reich an Vitaminen und Mineralien. Die Reaktion der Schülerinnen und Schüler und zahlreicher Testesser aus der Lehrerschaft zeigte, dass die Spezialität auch im ostfriesischen Herbst gut ankommt.

Zurück zur Übersicht