Erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Berufsschule in Aurich
Profil Wirtschaft der KGS-Realschulklassen befasst sich mit den Grundlagen des Wirtschaftens

Um das Thema „Verkaufstraining“ ging es bei der neu gestalteten Zusammenarbeit der Kooperativen Gesamtschule Großefehn mit den Berufsbildenden Schulen I in Aurich. Der Profilkurs Wirtschaft der neunten KGS-Realschulklassen beschäftigte sich unter anderem mit den Themen Grundlagen des Wirtschaftens wie zum Beispiel Bedarf und Nachfrage sowie Unternehmensformen in der Wirtschaft. Auch die Gliederung des Sortiments, die Buchführung sowie Grundlagen des Vertragsrechts spielten in der Projektwoche eine Rolle. Die KGS Großefehn arbeitet bereits mit der BBS 2 in Aurich zusammen. Derzeit besteht, wie bereits berichtet, auch eine Kooperation in den Bereichen Technik und Ernährung für Profilkurse der zehnten Klassen.

Das Foto zeigt den Profilkurs des neunten Jahrgangs, der jüngst in Aurich zu Gast war.

Zurück zur Übersicht