Zuständig für die „Sahnehäubchen“:
Der Förderkreis der KGS Großefehn

Den Förderkreis der KGS Großefehn, die damals noch „Haupt- und Realschule mit Orientierungsstufe“ hieß, gibt es seit 1977. Sein satzungsgemäßes Ziel ist, die schulischen Einrichtungen und Veranstaltungen zu unterstützen und zu fördern. Das bedeutet im Wesentlichen die Bereitstellung von Geld, das sich hauptsächlich durch die Mitgliedsbeiträge ansammelt und dessen Verwendung möglichst unmittelbar der Schülerschaft zugute kommen soll.

Daneben finden auch allgemeine kulturelle Belange die Unterstützung des Förderkreises.So wurden gleich in den ersten Jahren mehrere Volkstanzgruppen gegründet und der fast vergessene Brauch des Brautpfadlegens wiederbelebt. Die dabei entstehenden Blumenbilder werden alljährlich mit wertvollen Sachpreisen prämiert. Von den Volkstanzgruppen gibt es jetzt noch die Erwachsenengruppe der „Grootfehntjer Möhlendanzers“.
 



 

Das Foto zeigt (von links) den Kassenwart Manfred Bohlen, die Vorsitzende Monika Peters, den Schriftführer Jörn Haase, den stellvertretenden Vorsitzenden Matthias Reintges und den Pressewart Edgar Sager.

 


Finanziell, mit Prämien und zum Teil organisatorisch werden unterstützt:

Hochdeutsche und plattdeutsche Lesewettbewerbe,

sportliche Wettbewerbe und andere Turniere,

Dichterlesungen, Theateraufführungen und andere kulturelle Veranstaltungen,

Musikgruppen,

Ankauf von preisgünstigen Büchern.

Die zahlreichen und intensiven Auslandskontakte, insbesondere die mit den Partnerschulen in Pekela (Niederlande), Viby (Dänemark) und Kostrzyn (Polen) sowie Sprachreisen sind ein Merkmal der KGS und ein Anliegen des Förderkreises.

Ein besonderer Schwerpunkt ist die Förderung des Freizeitbereiches: Finanziert wurden wetterfeste Tischtennisplatten, Pausenspiele, Paddelboote, Basketballkörbe für den Außenbereich, Sitzgelegenheiten, Stellwände, T-Shirts und zahlreiche anderer Dinge, die das Schulleben angenehmer machen.

In den letzten Jahren sind im Zuge der Weiterentwicklung der Schule viele Anschaffungen für die Präsenzbibliothek, den Informatikbereich und den Ganztagsbetrieb nötig geworden, die alleine vom Schulträger in dieser Form nicht zu bewältigen gewesen wären.

Allen neuen Schülerinnen und Schülern der 5. Jahrgänge schenkt der Förderkreis „Organizer“ zur organisatorischen Bewältigung des Unterrichts.

Der Spruch des Gründungsvorsitzenden Focke Focken hat immer noch seine Gültigkeit:

Der Förderkreis ist zuständig für die Sahnehäubchen auf dem Kaffee des Schulalltags!

 

Vereinsanschrift:    

Monika Peters (Stellvertretende Vorsitzende)
Jümmeweg 6

26639 Wiesmoor

Tel.: 04944 1478

Fax.: 04944 1484

 

Weitere Vorstandsmitglieder:

Matthias Reintges

Süderwieke II

26639 Wiesmoor

 

 

Manfred Bohlen (Kassenwart)

 

 

Jörn-Ulrich Haase

(Schriftführer)

 

 

Edgar Sager

(Pressewart)